SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U9 spielt endlich wieder im Freien

Jens Reimschüssel, 01.04.2018

U9 spielt endlich wieder im Freien

Schon in den Wochen vor den Osterferien spielte die Brucker U9 ihre ersten zwei Freundschaftsspiele im Freien.

Gegen den SC Gröbenzell spielte das Team überlegen. Die Jungs hielten die Positionen, fingen die langen Bälle der Gegner meist schon in der Mitte ab und ließen in der Abwehr dadurch wenig zu. Nach vorne hin spielten sie ihre freien Mitspieler öfter gut an und setzten sich in den 1vs1 Situationen durch. Einzig vor dem Tor kam der letzte Ball häufig nicht an oder die Torabschlüsse wurden ein wenig überhastet vergeben. Letztendlich reichte es in einem guten Spiel dann doch noch zu zwei eigenen Toren, einem gegnerischen Eigentor und einem Gegentor, das wir uns durch eine Unachtsamkeit beim Herausspielen fast selbst reingelegt haben.

Im nächsten Spiel gegen den SC Maisach sah das Ganze schon wieder anders aus. Die Jungs kamen zu vielen Torchancen, zeigten viel Zug zum gegnerischen Tor, bereiteten die Torabschlüsse besser vor und nutzten ihre Chancen auch viel öfter als die Woche davor. Leider ging in diesem Spiel relativ schnell die Ordnung verloren und man verzettelte sich zu sehr in Einzelaktionen durch die Mitte. Zum Ende ließ man dann schon mal den einen oder anderen gegnerischen Spieler allein mit dem Ball auf unser Tor zu laufen, sodass es auch zwei Gegentore gab. Das Spiel konnte das Team am Ende dennoch klar gewinnen.

Leider musste das geplante Spiel gegen den SV Aubing durch den Wintereinbruch wieder abgesagt werden.

So freuen sich die Jungs schon wieder auf den 8.4. wenn der SV Germering bei uns zu Gast ist.


Zurück