SC Fürstenfeldbruck von 1919 e.V.

U13 (D1) – Sieger der Dachauer Hallenmeisterschaft 2018

Angelo Pucci, 05.02.2018

U13 (D1) – Sieger der Dachauer Hallenmeisterschaft 2018

Nach 2014 und 2017 gewannen die 2005er Brucker am Samstag (03.02.18) zum dritten Mal die Dachauer Hallenmeisterschaft.

Wie üblich wird in der Runde der letzten 4 Mannschaften nur noch das Halbfinale und Finale ausgespielt. Im ersten Halbfinalspiel ging es gleich gegen den Mitfavoriten, die Gastgebermannschaft des TSV Dachau 1865. Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel. Die Dachauer hielten gut dagegen und hatten teilweise auch mehr Spielanteile. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 und es ging in die Verlängerung. Hier hatten unsere Jungs mehr Fortüne, denn sie waren es, die den Siegtreffer zum 2:1 erzielten und damit als Finalist feststanden. In der zweiten Partie setzte sich dann das Team von FC Grün Weiß Gröbenzell mit 2:1 gegen den TSV Unterpfaffenhofen Germering durch.

Im anschließenden Finale ließen unsere Jungs nichts anbrennen und gewannen die Partie deutlich mit 4:0 gegen FC GW Gröbenzell. Trainer und Mannschaft freuten sich riesig über den erneuten Erfolg und sind dieses Jahr auch das einzige Siegerteam vom SC Fürstenfeldbruck bei der Dachauer Hallenmeisterschaft.

Am späten Nachmittag nahm die gesamte Mannschaft am erstmalig ausgetragenen Torcida Hallencup Turnier von N.K. Hajduk 1970 München e.V. teil. Es nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil, die Brucker spielten mit 2 Teams. Nach einem langen und kräftezehrenden Tag mit 2 Turnieren unterlag unser Team 2 im Finale mit 0:4 dem SV Olympiadorf Concordia, das Team 1 konnte dann ihr Spiel um Platz 3 gewinnen. Von den Trainern der teilnehmenden Teams wurde Melanie zur besten Torhüterin und Nenad zum besten Spieler des Turniers gewählt und jeweils mit einem Pokal ausgezeichnet. Mit den beiden Auszeichnungen im Gepäck und den erspielten Plätzen 2. und 3. trat die Mannschaft am späten Abend die Heimreise an.

Es spielten: Alen, Benjamin, Elias G., Elias K., Endrit, Francesco, Gabriel, Kilian, Leon, Marc, Melanie, Moritz K., Moritz S., Nenad, Philip I., Philipp W., Valentin


Zurück